2013_Schafbock-Loppet

2. Schafbock-Loppet 2013

09. Februar 2013 | Bericht u. Rangliste

2. Schafbock-Loppet mit Total 1940 Runden

Ein bunter Haufen mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer drehte am Samstag, 09. Februar 2013, auf der Schwedentritt-Loipe neben dem Kloster Einsiedeln insgesamt 1940 Runden. „Das gibt einen stolzen Batzen für den Nachwuchs des Skiclubs Einsiedeln“, freut sich Köbi Fritsche, Präsident des Skiclubs. Pro Runde sponsert Coop dem Skiclub einen Franken für die Nachwuchsförderung. Aber nicht nur der Rubel rollte sondern auch 1940 Schafböcke. Jeder Teilnehmer durfte seine Anzahl Runden in Form von Schafböcken mit nach Hause nehmen. Der Schafbock ist eine Einsiedler Spezialität produziert von der Bäckerei Goldapfel. Grosszügigerweise wurde auch dieser Preis von der Bäckerei Goldapfel gesponsert.

Im Vordergrund standen bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber nicht nur die Preise sondern vor allem auch das Erlebnis. Dies spürte man als Zuschauer deutlich. Es wurde gewitzelt, gelacht und zwischendurch immer wieder Halt gemacht an der Glühwein und Tee Station. Die „ver(w)irrten Patienten“ aus dem Spital Einsiedeln - eine Patientin war sogar mit dem Rolator unterwegs - mussten immer wieder ihre Infusionsbeutel auffüllen. Aber auch Bienen, Hühner mit ihren Eiern, Piraten, „Rännmüüs“ und Raben liefen ihre Runden. Zum Schluss wurden sie alle zu Schneemännern. Der Schneefall war in den letzten 20 Minuten des Laufes derart stark, dass sich auf allen Läuferinnen und Läufer eine weisse Haube abgelegt hatte. Insgesamt haben sich 30 Teams für den Schafbock-Loppet angemeldet, dies ist eine kleine Steigerung gegenüber dem Vorjahr und freut die Organisatoren. „Die geglückte Zweitdurchführung des Schafbock-Loppets ist für uns eine Bestätigung, dass wir mit dem Plauschevent die richtige Richtung eingeschlagen haben“, erklärt Emil Baumann, OK-Präsident Skimarathon Einsiedeln.

Das bunte Treiben ging bei der Rangverkündigung in der Turnhalle Brüel weiter. Bei der Wertung ‚Rundenschnitt’ gewann das Team SAM mit 3 Mitgliedernmit 17 Runden im Schnitt, gefolgt von den HexHex, ebenfalls 3 Mitgliedern mit 16 Runden im Schnitt. Der 3. Platz ging an die Snowkickers mit 4 Mitgliedern und 15.25 Runden im Schnitt. Auch in diesem Jahr wurde wieder die beste Kostümierung prämiert. Mit grossem Applaus durften die „ver(w)irrten Patienten“ aus dem Spital Einsiedeln ihren Preis entgegennehmen, dicht gefolgt von dem Team Hohes C und den Rännmüüs.

Für Bilder bitte hier klicken.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, welche den 2. Schafbock-Loppet unvergesslich machen. Und ein grosses Dankeschön an die Bäckerei Goldapfel für die gesponserten "Schoufböck" und an COOP für den CHF 1.- pro gelaufene Runde.

 
coop
goldapfel 

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln