2013_Logo_SpecialOlympics

Special Olympics 2013

09. Februar 2013 | Bericht und Rangliste

Am Samstag 09. Februar 2013 fand der Special Olympics Langlaufwettkampf im Rahmen des Einsiedler Skimarathons statt. Just zum Start der Finalwettkämpfe um 11.30 Uhr kam die Sonne zum Vorschein und begleitete die 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Kantonen der Schweiz auf ihrem Wettkampf. Die Läufer bestritten die Distanz von 500, 1000, 3000 und 5000 Metern. Den Sieg im 1 Feld über 5000 Metern holte sich die stark sehbehinderte Läuferin Erika Kälin aus Einsiedeln mit einer Zeit von 19:29, dicht gefolgt von dem zweit platzierten Roger Kreis von Plusport Basel und Michael Dohrau von der Sportgruppe Bergquelle auf dem 3. Platz. In einem Interview kurz nach dem Ziel erzählte eine sichtlich strahlende Siegerin von ihren Eindrücken. Das Rennen sei gut gelaufen, in der zweiten Runde war die Sicht durch leichten Schneefall schlechter geworden. Umso mehr war Sie froh um ihren Guides Reinhart Schütz, der sie an ihren Rennen stets begleitet. Bei der anschliessenden Preisverleihung war dann ein Jeder ein Sieger, die Wettkämpfe sind so aufgebaut, dass jede und jeder die Chance auf eine Medaille hat.

Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln