2021_Skimarathon_Schwedentritt

53. Einsiedler Skimarathon

21.02.2021 | ...in Form von individuellen Challenges

Die Challenge - Einsiedler Skimarathon begeisterte
Die knackigen Temperaturen und die schnellen Loipen in den letzten Tagen haben der speziellen Austragung des diesjährigen Einsiedler Skimarathon zu einem Schlussspurt verholfen. Auf den beiden Strecken in Einsiedeln und Studen nutzten rund 150 TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich virtuell zu vergleichen. Die schnellsten waren Lena Baumann und Christian Kälin ex-aequo mit Reto Schön in Einsiedeln sowie Mira Irion und Marc Steinauer in Studen.
 
Das diesjährige Langlauf-Wochenende dauerte ausnahmsweise einen ganzen Monat. Vom 24. Januar bis zum 21. Februar 2021 stellte das OK des Einsiedler Langlaufweekends auf der Web-Platform Tracord zwei Challenges zur Verfügung. Die beiden individuell zu absolvierenden "Rennen" fanden im Rahmen der Swiss Loppet Challenge von Swiss Ski statt. Und die Bedingungen hätten besser nicht sein können. Die Ersatzstrecke in Studen präsentierte sich immer in bestem Zustand. Auch auf der Originalstrecke in Einsiedeln konnte bis auf einen kurzen Unterbruch und einer kleinen Streckenänderung immer gelaufen werden.

Schnelle Strecken
79 Läuferinnen und Läufer nutzten die Gelegenheit in Einsiedeln. Mit einer bei superschnellen Bedingungen gelaufenen Fabelzeit von 58:45 Minuten für die knapp 25 Kilometer teilen sich Reto Schön und Christian Kälin zeitgleich den Spitzenplatz in Einsiedeln. Lena Baumann, Mira Irion und Bernadette Reichlin waren die schnellsten Damen auf der Originalstrecke.
In Studen zeigte sich ein ähnliches Bild. 71 Läuferinnen und Läufer starteten dort ihre GPS-Uhren und Apps. Dort scheint der 31.Januar der schnellste Tag in der Loipe gewesen zu sein. Auf der 16 Kilometer langen Ersatzstrecke lief das Trio Marc Steinauer, Reto Schön und Quirin Zehnder in rund 39 Minuten ein. Mira Irion stoppte die schnellste Damenzeit vor Karin Fuchs und Janina Kälin.

Swiss Loppet Challenge mit 6 Läufen in der Schweiz
Zusammen mit fünf weiteren Volks-Langlaufrennen in der Schweiz bildet der «Einsiedler» die Swiss Loppet Challenge. Mit der Swiss Loppet Challenge hat Swiss Ski eine interessante Alternative zu den Massenstartrennen auf die Beine gestellt.
 

Die schnellsten Zeiten

 
Einsiedeln – Schwedentritt: 24 Kilometer
https://tracord.ch/de/challenge-einsiedler-skimarathon

Herren
Reto Schön                         00:58:45
Christian Kälin                     00:58:45
Marc Steinauer                   01:03:33
Mark Grab                           01:03:53
Marc Steinegger                 01:05:35
 
Damen
Lena Baumann                   01:12:53
Mira Irion                             01:19:24
Bernadette Reichlin            01:19:59
Sabrina Reding                   01:45:44
Gabriela Frey                      01:47:27
 
 
Studen – Ochsenboden: 16 Kilometer
https://tracord.ch/de/challenge-einsiedler-skimarathon-ersatzstrecke
 
Herren
Marc Steinauer                   00:38:58
Reto Schön                         00:39:00
Quirin Zehnder                    00:39:02
Kurt Kälin                            00:40:38
Silvan Kälin                         00:40:39
 
Damen
Mira Irion                             00:45:49
Karin Fuchs                         00:49:55
Janina Kälin                        00:52:16
Nadine Kälin                       00:53:59
Monika Bearth                    00:54:18
 

Das OK Einsiedler Langlauf-Weekend bedankt sich an dieser Stelle bei allen TeilnehmerInnen, den Sponsoren und Gönnern sowie dem Schwedentritt-Team und dem LC-Studen für die jederzeit perfekte Loipenpräparation.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln