2017_Skimarathon_Herren

49. Einsiedler Skimarathon 2017

Sonntag, 12. Februar 2017 | Kurzbericht

Schmid Claudia und Fischer Remo gewinnen den „Einsiedler Skimarathon 2017“

Bei perfekten Wetter- und Loipenbedingungen fand heute Sonntag der 49. Einsiedler Skimarathon statt. Pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte der Startschuss auf dem Schwedentritt, direkt neben dem Kloster Einsiedeln. Insgesamt 499 Athleten/Innen starteten am traditionellen "Einsiedler", der zur Swiss Loppet Serie gehört. Allen Teilnehmern/Innen dankt der Skiclub Einsiedeln und dessen Nachwuchs recht herzlich.

Podest Herren
1. Fischer Remo, 1981, Magglingen/Macolin, 56.00,5 (1)     
2. Camathias Kevin Marc, 1993, Sagogn, 56.41,8 (9)     
3. Räss Dani, 1974, Appenzell, 56.43,8 (253)   

Podest Frauen
1. Schmid Claudia, 1983, Luzern, 1:02.03,5 (139)   
2. Wagenführ Sandra, 1971, Davos Platz, 1:03.22,1 (133)   
3. Vontobel Rebecca, 1990, Wald ZH, 1:03.24,5 (184)

Sieger Sprint, Roblosen 8km
Corsini Livio, 1986, Lenzerheide/Lai

Siegerin Sprint, Roblosen 8km
Schmid Claudia, 1983, Luzern

Einsiedler konnten bei der Teamwertung überzeugen
Bei der Teamwertung überzeugte das Team Roleto mit den Teilnehmern Steinauer Marc, Kälin Christian, Schön Reto und Steinauer Ricky, dicht gefolgt vom Team Atomic und Sihlsee Nordic Team.

Die knapp 500 Läuferinnen und Läufer haben das Rennen auf der Originalstrecke des Clubs Schwedentritt sichtlich genossen. Der «Einsiedler Skimarathon» geniesst nicht nur den Ruf als traditionsreichster Lauf der Swiss Loppet Serie. Viele Läuferinnen und Läufer bestätigten auch, dass die landschaftliche Schönheit auch zum tollen Lauferlebnis beiträgt.
Der nächste Lauf im Rahmen der Swiss Loppet Serie ist der Marathon des Neiges Franco-Suisse und findet am kommenden Sonntag in Les Verrières statt. Das nächste Einsiedler Langlauf-Weekend steht am 10./11. Februar 2018 auf dem Programm.
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln