2014_Schafbock-Bericht

3. Schafbock-Loppet 2014

Samstag, 08. Februar 2014 | Schafbock-Loppet mit neuem Rekord!!!

226 Teilnehmerinnen und Teilnehmer drehten am Samstag, 08. Februar 2014, auf der Schwedentritt-Loipe neben dem Kloster Einsiedeln insgesamt 2865 Runden. Dies sind nahezu 1000 Runden mehr als im letzten Jahr und somit ein neuer Rekord. Ganz zur Freude der beiden Organisatoren des Langlaufplausch-Events, Werner Küttel und Walter Kälin. "Es ist für mich eine grosse Freude zu sehen, dass auch immer mehr Familien mit Kindern an dem Plauschrennen mitmachen", sagte Werner Küttel. Insgesamt waren 15 Familien am Start. Daneben drehten auch verschiedene Vereine, eine Schulklasse 'Die fantastischen Sportler', die Firma 'Team Schefer' sowie 10 Teams aus der Kategorie Chrut & Chabis ihre Runden. Ebenfalls unter die Hudis mischten sich überraschend noch 3 Biathleten aus dem Team Germany, welche den Schafbock-Loppet wohl als Trainingseinheit für den am Sonntag stattfindenden Skimarathon nutzten.
 
Es war ein farbenfroher Anblick als die 34 Teams den Zuschauern vorgestellt wurden. Pünktlich um 14.30 Uhr fiel der Startschuss und der bunte Haufen setzte sich in Bewegung. Chämifäger, Clowns, Piraten, Schoufbockjäger, Bienen, ja sogar d'Familie Schönbächler us Kanada fand den Weg nach Einsiedeln um für 1 Stunde ihre Runden zu drehen. Jeder Teilnehmer durfte anschliessend seine Anzahl Runden in Form von Schafböcken mit nach Haus nehmen. Diese wurden auch in diesem Jahr grosszügigerweise von der Spezialitätenbäckerei Goldapfel gesponsert.
 
Schnell füllte sich nach dem Rennen die Turnhalle Brüel. Begleitet von einer Steelband wurden Lebkuchenscheiben und rund 3000 Schafböcke an die kleinen und grossen Läuferinnen und Läufer verteilt. Bei der Wertung ‚Rundenschnitt’ gewann die Schulklasse 'Die fantastischen Sportler' mit 4 jungen Einsiedlern, welche im Schnitt 21,5 Runden drehten, dicht gefolgt von den Chämifägern aus der Kategorie Familien mit 6 Mitgliedern mit 20 Runden im Schnitt. Der 3. Platz ging an die Glücksbringer mit 3 Mitgliedern und 19 Runden im Schnitt. Auch die originellsten und lustigsten Kostüme wurden belohnt. Am besten gefallen hat aus der Kategorie Chrut & Chabis das Team 'd'Familiä Schönbächler us Kanada' mit ihren langen Bärten und den typischen kanadischen Holzfällerhemden. Auf dem zweiten Platz fanden sie die Schafe mit 'Z'viel Wind im Grind' wieder und auf den dritten Platz flogen die SUMM SUMM Bienchen.

Herzlichen Dank an die Schafbock- und Lebkuchenbäckerei Goldapfel in Einsiedeln.

Die Rangliste ist als Download verfügbar, siehe unten.

Link zu den Bildern
Skiclub Einsiedeln, 8840 Einsiedeln